Sommer am Polarkreis?

Sommer am Polarkreis?

Ab dem 29.08. befinden wir uns laut dem samischen Kalender im Tjakttjaggiessie – dem Spätsommer. Dann beginnt eine ganz besondere Jahreszeit in den schwedischen Bergen – dem Fjäll – und wir machen uns auf, diese zu entdecken. Ganz langsam übernimmt der Herbst die Natur. Das saftige Grün verwandelt sich in eine Mischung aus Gold- und Rottönen und die sonnengelben Birkenblätter springen jedem Wanderer sofort ins Auge. So macht das Wandern in Schweden ganz besonders Spaß!

Polarkreis Schweden Fjäll

Bildschirmfoto 2016-07-07 um 15.59.07

Die Mücken des Sommers haben sich dann schon lange verzogen und man kann ungestört über die sanften, kahlen Berge wandern, vorbei an rauschenden Bächen und glasklaren Seen. Nachts wird es wieder dunkel – das ist die beste Zeit den unglaublichen Sternenhimmel zu genießen, ohne Lichtreflexion durch Schnee oder Städte. Und mit etwas Glück sieht man so beim Trekking in Schweden so auch die ersten Polarlichter über den Himmel tanzen.

Wandern Schweden, Wandern am Polarkreis

Die große Verbindungstraße bringt die Blechkolonnen von Arjeplog über Jäckvik und Vuggatjålme nach Norwegen. Doch nördlich und südlich dieser anscheinend pulsierenden Ader erstreckt sich das eigentliche Leben. Wildnis soweit das Auge reicht. Seen, Flüsse, Sümpfe, Berge. Dazwischen gewundene Pfade und einsame Hütten die dem Menschen die Möglichkeit geben, einen kleinen Teil dieser großartigen Natur zu kosten.

Wandern in Schweden, Wandern am Polarkreis

Wandern Schweden, Wandern am Polarkreis

Wer Lust hat diese wunderbaren Eindrücke mit eigenen Augen zu erleben, der kann sich über unsere Wildact Adventure Website mit allen Infos rund um unsere Tour Wandern am Polarkreis versorgen.

 

 

Schreibe einen Kommentar