Browsed by
Schlagwort: Leben in Lappland

Wildnishütten auf unseren Adventure-Touren

Wildnishütten auf unseren Adventure-Touren

Ein Haus am See. Für viele Menschen ein Traum, für viele Schweden Wirklichkeit. Wer keine eigene „Stuga“ im Freien besitzt, kennt zumindest jemanden der so ein Häuschen hat oder weiß wo eine offene Hütte steht.…

Svensk Kåtan & Nils Stugan

Auch wir haben das Glück so einen Bekannten zu haben. Ein echter Lappländer. Seine Hütten liegen auf einer Landzunge in einem kleinen See, mitten in der lappländischen Taiga. Die gemütliche Svensk Kåtan hat Platz für 3 Personen und die Nils Stugan für bis zu 8 Personen. Ein Toilettenhäuschen und eine Sauna ergänzen die herzigen Gebäude. Im Winter, wenn der See unter einer dicken Eisdecke schlummert, schöpft man das Wasser aus einem Loch, das man mit einem speziellen Bohrer ins Eis bohrt. Während unserer Hundeschlittentouren bietet uns die heimelige Nils Stugan nach einem Tag im Schnee ein Dach über dem Kopf. Im Sommer unternehmen wir Tagesausflüge und übernachten dort.

Hütte Schweden Lappland Wildact Adventure
Die gemütliche Svensk Kåtan bietet Platz für 3 Personen.
_MG_8609
Schlafgelegenheiten in der Nils Sutgan.
Schwedisch Lappland Holzhütte Wildnis
Ein Blick in die Runde: Aufenthaltsbereich und Küche in der Nils Stugan.
Hütte Schweden Lappland Wildact Adventure
Nils Stugan mit Außentoilette.
Nordlichter Schwedisch Lappland Wildact Adventure
Die Polarlichter tanzen über der Nils Stugan.
Sauna Schweden Lappland Wildact Adventure
Aufwärmen vom Feinsten: die Sauna in der Wildnis.

 

Holzhütte Hungerträsk

Die Region Arvidsjaur hat noch mehr zu bieten. Im Ekopark Ledfat liegt eine öffentliche Wildnishütte. Einst wurde sie für Waldarbeiter gebaut, heute bietet sie müden Wanderern, Schneemobilfahrern und Hundeschlittenlenkern Unterschlupf. Ausgestattet ist sie mit Doppelstockbetten für 6 Personen, einem Ofen der die ganze Blockhütte wärmt, einem Herd zum Kochen, Essgelegenheit und einer separaten Trockentoilette. Die Hütte liegt am See Hungerträsk, aus dem ein kleiner Fluss zum Wasser holen plätschert. Dahinter erheben sich die kahlen Kuppen des Ledfatsfäll. Sommer wie Winter bietet uns auch diese einfache Hütte ein Quartier – umgeben von herrlicher Natur und Einsamkeit.

_MG_4063
Herbstlicher Ausblick aus der Hütte.
DSCN5211
Die einfache Holzhütte am See Hungerträsk bietet Schlafgelegenheiten für 6 Personen.
DSCN5212
Ein Holzofen sorgt für die nötige Wärme an frostigen Wintertagen.
Die Hütte liegt mitten im Wald. Sterne wohin die Blicke schweifen.
Die Hütte liegt mitten im Wald. Ohne künstliche Lichteinstrahlung funkeln unzählige Sterne am winterlichen Nachthimmel

Nils Stugan & Hütte am Hungerträsk auf einen Blick
Trails zur Nils Stugan & Hütte am Hungerträsk auf einen Blick

Berghütten im schwedischen Fjäll

Der schwedische Tourismus Verbands (STF) bietet in ganz Schweden eine riesige Anzahl an Unterkünften an. Einige der Hütten liegen einsam inmitten der weichen Berge und sind im Winter umringt von nichts als dem weißen Schnee und schwarzen Felspunkten. Die Hütten sind einfach – hier heizt man mit Holz, gekocht wird auf dem Gasherd. Dann und wann schaut ein Hüttenwart nach dem Rechten. Es gibt aber auch komfortable Übernachtungen mit fließend Wasser und einer Dusche wie z.B. in der Kvikkjokk Fjällstation. Zum Abschluss unserer Fjälltouren kann hier im Restaurant auch das langersehnte erste Bier nach einigen Tagen in der Wildnis bestellt werden. 

Einsame Berghütten im schwedischen Fjäll.
Umgeben von unendlichem Weiß.
Umgeben von unendlichem Weiß.

Diese Berghütten werden meist in der letzten Februarwoche geöffnet. Vorher sind die Bedingungen im Fjäll schwierig, denn der viele Schnee, die tiefen Temperaturen und der unberechenbare Wind dominieren die traumhafte und wilde Landschaft. Einmal angekommen, treffen sich im Winter in den Hütten Naturbegeisterte, die mit Skiern, Schneemobilen oder Huskies unterwegs sind. Manches Mal kommt es dort bei Knäckebrot und salziger Butter zu interessanten Gesprächen über die winterlichen Abenteuer. Und ab und zu zückt ein Einheimischer voller Stolz ein Stück selbst getrocknetes Rentierfleisch hervor.

In den Hütten angekommen gibt es einfache Aufgaben zu erledigen: Hunde füttern, Wasser holen, Holz hacken, Feuer machen, Essen kochen. Wir helfen einander bei den einzelnen Arbeiten, hier ist Teamwork gefragt. Wenn an kalten Winterabenden die Hunde eingerollt unter ihren Mänteln schlummern, gibt es Zeit zum Saunieren oder geselligen Beisammensein. Und mit etwas Glück erspäht man in klaren Nächten die tanzenden Polarlichter am winterlichen Nachthimmel…

Das frische Wasser kommt direkt aus dem Eisloch.
Der ganz normale Hüttenwahnsinn.
Der ganz normale Hüttenwahnsinn. © Heiko Kracke
Angekommen in der Berghütte im schwedischen Fjäll
Hüttenalltag im Fjäll.

Guijaurestugan

Ein ein weiteres Juwel in den schwedischen Bergen ist außerdem die Guijaurestugan. Sie dient uns bei unserer Wandertour am Polarkreis als Basislager und ist im Sommer lediglich zu Fuß oder mit dem Helikopter zu erreichen. Nur wenige Wanderer verirren sich in diesen Winkel des schwedischen Fjälls, fernab von Nationalparks und Kungsleden. Die Hütte liegt am Ablauf des Guijaure, einem 9km langen See, eingerahmt von kahlen Gipfeln. Am südöstlichen Ende ergießt sich der See über einen Wasserfall in einen mäandernden Fluss, der langsam an der Guijaurestugan vorbei zieht. Hier wäscht man sich, holt das Wasser für den Tee oder gleich die Forelle für’s Abendessen.

Wandern am Polarkreis Schweden Wildact Adventure
Traumhafte Lage inmitten einsamer Wildnis.

Ebenso wie in den anderen Hütten, gibt es hier einen Holzofen, um die Hütte auch an stürmischen Herbsttagen gemütlich warm zu machen. Ein Gasherd steht für die leckere Essenszubereitung bereit. Die Trockentoilette befindet sich in einem Nebengebäude.

Innenansicht
Inneneinrichtung Guijaurestugan
Wandern am Polarkreis Sommer Schweden Wildact Adventure
Kochgelegenheit mit Gas.

Im frühen Herbst können sich auch im Fjäll schon wieder die ersten Nordlichter blicken lassen. Doch bis es soweit ist, wird auch die Nacht zum Tag. Ab ungefähr Mitte Mai gibt es keinen dunklen Nachthimmel mehr, sondern nur noch eine lange Dämmerung die uns umgibt. Die weiche Sonne am Abendhimmel spiegelt sich im klaren Wasser der unzähligen glitzernden Seen und lässt uns bis spät in die Nacht hinein nicht los. Der Sommer im Land der taghellen Nächte hat seinen ganz eigenen Zauber und erstaunt uns jedes Jahr aufs Neue 🙂

Nordlicht Schweden August Wildact Adventure
Im September: Nordlichter im Fjäll. Die leise Dämmerung am Horizont.

 

Wir suchen dich!

Wir suchen dich!

Die Wildact-Familie braucht Unterstützung. Deshalb suchen wir für die kommenden Monate nach einem Doghandler (m/w) sowie nach diversen Handwerkern (m/w). Hier findest du unsere Stellenbeschreibungen:

Doghandler (m/w):

Doghandler Wildact Adventure Jobs Schwedisch Lappland Arvidsjaur

Für die Monate April/Mai bis Ende September suchen wir einen zuverlässigen und selbständig arbeitenden Doghandler (m/w) der uns bei den Arbeiten mit den Hunden unterstützt, resp. vertritt. Erfahrung mit Huskys sind dabei von Vorteil. Die Arbeit als Doghandler setzt Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, gute Fitness und Freude am Hund voraus. Der Besitz eines PKW-Führerscheins ist von Vorteil. Nichtraucher sind erwünscht.

Wir bieten: die Möglichkeit zum selbständigen Arbeiten als Doghandler, Kost und Logis sowie zusätzliche Entlohnung gemäß deiner Qualifikation. Dich erwartet ein gut organisiertes und funktionierendes, offenes Team.

Handwerker (m/w):

Handwerker Wildact Adventure Jobs Schweden

Auf unserer Huskyfarm in Nordschweden werden wir auch im kommenden Sommer/Herbst 2017 wieder bauen. Unser bereits begonnenes Gästehaus möchten wir fertig stellen. (Büro, Gäste-WC und Veranda) Dafür suchen wir diverse Handwerker (Schreiner, Zimmermann, Gipser, Maler usw.) die Lust haben mit anzupacken und in herrlichster Natur zu leben.

Wir bieten: Kost und Logis sowie einen Arbeitsplatz in schönster Natur.

Wenn du Lust hast unser kleines Familien-Unternehmen zu unterstützen, dann melde dich bei uns. Wir freuen uns darauf dich kennen zu lernen. Nimm über unser Formular Kontakt zu uns auf.

Auf dem Schlitten in’s neue Jahr!

Auf dem Schlitten in’s neue Jahr!

Es gibt definitiv langweiligere Wege, auf den man in das neue Jahr starten kann. Unsere Gäste sind gerade auf ihre 2-Tagestour mit Übernachtung in Wildnishütten gestartet und gleiten während ihrer Hundeschlittentour wortwörtlich zwischen den Jahren. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und vor allem einen guten Start für 2017.

Allen Daheimgebliebenen wünschen wir ebenfalls einen wunderbaren Beginn des neuen Jahres. Wir hoffen, ihr hattet ein schönes Jahr und freut euch ebenso wie wir, auf alle neuen Überraschungen im kommenden Jahr. Alles Gute für euch!

Wir freuen uns auf 2017 gemeinsam mit euch!
Euer Wildact Adventure Team aus Storberg.

 

 

Fröhliche Weihnachten und God Jul

Fröhliche Weihnachten und God Jul

Wir leben im Land des Weihnachtsmannes und sind umgeben von Schnee, Rentieren und des öfteren auch Nordlichtern.
Doch zwischen Baustelle und Saisonstarts brauchen auch wir manchmal etwas Zeit um uns in Weihnachtstimmung zu versetzen. Heute ist es allerdings soweit und wir freuen uns auf morgen.

Weihnachten Schweden Schwedisch Lappland Wildact Adventure

Wir wünschen euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest im Kreis eurer Lieben und einen guten Start in das neue Jahr.
Wir freuen uns auf eine tolle Silvestertour und gemütliche und verschneite Schneeschuhwanderungen.
Euer Wildact-Team.

Aina und Pipo: Zwei Wildact-Athleten im Ruhestand

Aina und Pipo: Zwei Wildact-Athleten im Ruhestand

Ein neues Zuhause für unsere vierbeinigen Athleten

Eine Frage die wir oft von unseren Gästen gestellt bekommen, ist: „Wie lange kann ein Schlittenhund eigentlich laufen?“. Eine generelle Antwort gibt es nicht. Bei den Hunden ist es wie bei Menschen: Die Leistung ist abhängig von Faktoren wie der körperlichen Verfassung, der genetischen Veranlagung oder dem gesundheitlichen Zustand. Je nachdem kann ein Hund noch im Alter von 13 Jahren einen Schlitten ziehen oder geht er schon mit 9 Jahren in den Ruhestand.

Wenn also dieser schwere Tag kommt, sind wir froh wenn es Menschen gibt, die unseren Athleten für ihre letzten Jahre noch ein schönes Zuhause und ein bisschen Auslauf bieten können. Wer also Interesse daran hat einem unserer verschmusten Huskies die Rente zu versüßen, kann sich gern bei uns melden. Am schönsten ist es natürlich, wenn ihr schon mal bei uns zu Gast gewesen seid und unsere Hunde schon ein wenig kennt – und sie euch. Aber auch ohne diesen vorherigen Kontakt ist eine Aufnahme unserer lieben Vierbeiner möglich.

Pipo und Aina

Pipo und Aina, zum Beispiel, sind solche Wildact-Athleten im Ruhestand. Sie haben bei ehemaligen Wildact-Doghandlern ein neues Zuhause gefunden. Die beiden Geschichten möchten wir euch hier kurz vorstellen. Die Herrchen haben ihren neuen Familienmitgliedern dabei geholfen, ihre Steckbriefe auszufüllen  🙂 

Aina wohnt seit dem Sommer 2014 in der Nähe der sächsischen Landeshauptstadt Dresden und hilft dort ihrem Herrchen Ole beim Studium der Forstwissenschaft. Aina macht sich gut als Forsthund und hat mehr als genug Gelegenheit mit Ole durch die Wälder und Hügel der Sächsischen Schweiz zu streifen.

Aina in der sächsischen Schweiz.

qe

Auch Pipo hat uns im Sommer 2014 verlassen und wohnt seitdem nahe der Schweizer Hauptstadt Bern und genießt dort das Landleben mit Janine, Mathu und ihrer kleinen Tochter. Pipo genießt ein abwechslungreiches Sehr-Früh-Rentner Programm, bestehend aus Schlittenfahren, Tricksen, Herumtollen und viel Bewegung.

_MG_8117

esfd

Habt ihr Lust einen Hund aufzunehmen?
Unsere Huskies sind sehr gut sozialisiert und auf Menschen geprägt. Sie freuen sich über neue Herausforderungen, sowohl körperlich als auch geistig! Wenn ihr wissen möchtet, wie es im neuen Zuhause unserer Vierbeiner so zugehen kann, dann schaut euch doch mal den Blog von Susanne und Jürgen an. Letztes Jahr haben sie Scheck und Lümpli mit in die Oberfalz genommen und bieten ihnen seitdem ein neues Zuhause. Hier erfahrt ihr, wie es den beiden mit ihren neuen Eltern so ergeht http://husky.neumarkt-photo.de/

Falls ihr Interesse an unseren Hunden habt, könnt ihr euch gern bei uns melden (info@wildact.ch) oder ihr schaut einfach mal in Lappland vorbei! Denn der Sommer rückt mit großen Schritten näher und wir haben jede Menge neue Überraschungen im Programm
http://www.wildact.ch/sommer