Browsed by
Schlagwort: Packrafting

Packrafting in Arvidsjaur – Komplettes Video

Packrafting in Arvidsjaur – Komplettes Video

Unsere Huskyfarm liegt in Storberg ziemlich abgelegen und aufgrund der Nähe zu Arvidsjaur trotzdem in Reichweite der Zivilisation. Viele unserer Gäste können meist nicht glauben in welch wunderschöner und vor allem wilder Natur wir uns mit ihnen bewegen. Das findet man nicht nur in Kanada, sondern auch in Skandinavien 😉 Die Einsamkeit und Weite Lapplands strahlt nämlich auch im Sommer eine ganz besondere Ruhe aus. Besonders beim Packraften kann man sich dabei ab und an gemütlich auf dem Wasser treiben lassen und die unberührte Natur um einen herum genießen. Die Gedanken schweifen allmählich ab und der Alltag Zuhause rückt langsam in die Ferne. Kleinere Stromschnellen sorgen dabei zwischendurch für erfrischende Abwechslung.

Wie versprochen, haben wir uns dem Schnitt eines kleines Clips zum Packrafting gewidmet. Es hat zwar ein bisschen gedauert, aber wir hoffen, ihr habt trotz Verzögerung Spaß beim Anschauen. Film ab 🙂

Schwedisch Lappland – Unberührte Wildnis von oben.

Schwedisch Lappland – Unberührte Wildnis von oben.

Ein Perspektivwechsel tut allen ab und an mal gut. Deswegen zeigen wir euch heute unser wunderschönes Schwedisch Lappland von oben. Ganz in der Nähe von Arvidsjaur starten wir unsere Packraftingtouren. Zu Fuß und auf dem Wasser erkunden wir die unberührte Natur Schwedens. Auf einer unserer letzten Touren hatten wir das große Glück traumhaftes Wetter und gleichzeitig eine Drohne dabei zu haben. Demnächst widmen wir uns der größeren Aufgabe für euch einen längeren Clip zusammen zu schneiden, auf dem ihr auch unsere Packrafts im Einsatz sehen könnt. Bis es soweit ist, gibts hier ein paar schöne Eindrücke in der Kurzvariante 🙂

Packraft aufblasen leicht gemacht

Packraft aufblasen leicht gemacht

Schon öfter haben wir euch von unseren Packrafts vorgeschwärmt und wir sind immer noch begeistert. Die leichten Rucksackboote lassen sich super schnell und ohne große Anstrengungen aufblasen. Zuerst wird der größte Teil der Arbeit mit einem mitgelieferten Blas-Sack erledigt. Die restliche Luft wird anschließend über verschiedene Mundstücke ins Packraft geblasen. Nach einigen Minuten ist das praktische Raft dann auch schon einsatzbereit. Nur noch schnell das Paddel zusammen stecken und los geht das Abenteuer auf dem Wasser. In unserem kleinen Videoclip seht ihr, wie das Ganze funktioniert.

 

Die einsame und wilde Natur von Schwedisch Lappland eignet sich hervorragend für Packraftingtouren.
Trotz der Abgeschiedenheit der Wildnis ist die Zivilisation meist nur einen Steinwurf entfernt. Probiert’s doch mal aus 🙂

 

Tipp: Wenn ihr euch für die Anschaffung eines Packrafts interessiert, dann ist der Packraftingstore eine empfehlenswerte Anlaufstelle.

 

Experiment Skirafting: mit Packraft und Ski durch Schwedisch Lappland

Experiment Skirafting: mit Packraft und Ski durch Schwedisch Lappland

Packrafting Schweden Arvidsjaur Wildact Adventure
Mit dem Rucksackboot auf dem Byskeälven. ©Robert Kormann

Vårvinter – der Frühlingswinter – ist die beliebteste Jahreszeit in Schwedisch Lappland. Denn bei uns im hohen Norden scheint die Sonne nun schon kräftig und länger als in Mitteleuropa und schmilzt über den Tag hinweg die obere Schicht der meterdicken Schneedecke. Nachts fallen die Temperaturen aber teilweise wieder weit unter den Gefrierpunkt. So bildet sich eine verharschte Eisschicht (Skare) auf dem Schnee, auf welcher man bis zum Mittag hervorragend Schneeschuh- oder Skiwandern kann. Die Flüsse sind zu dieser Zeit schon an vielen Stellen offen. Die Sonne hilft ihnen dabei sich gegen das Eis zu wehren und dabei sammeln sie Schmelzwasser und gewinnen immer mehr an Kraft.

So sieht er also aus, der Vårvinter. Die Sonne lacht, das Wasser ist befreit und die Skare trägt einen durch die Landschaft. Wie also könnte man das verbinden?

Mit den Skiern über zugefrorene Seen und Sümpfe? Durch die langsam erwachende Taiga, in der immer mehr Vögel zu hören und zu sehen sind? Und dann mit dem Packraft auf das Wasser, das sich dem fröhlichen Gesang der Vögel anschließt und zwischen Fels und Eis dahin rauscht? Klingt eigentlich ganz spannend…

Genauso haben wir es auch dann auch gemacht 🙂 Der Byskeälven bei Arvidsjaur hatte sich den ganzen Winter über mühsam gegen das Eis gewehrt. Bei jeder Fahrt zum Flughafen in Arvidsjaur oder Luleå konnten wir einen flüchtigen Blick von der Brücke aus auf das offene Wasser erhaschen und vom Paddeln träumen. Jetzt war es soweit. Wir waren mit den Skiern bis zum Flußufer gekommen, das Wasser lag glitzernd in der Sonne und wir konnten die Rucksäcke von den Schultern nehmen und die Packrafts aufblasen.

Paddeln Schweden Arvidsjaur Lappland
Breite Waldski, Rucksack und das zusammengepackte Packraft. ©Johannes Kormann
_MG_7030
Auspacken und Aufblasen. ©Johannes Kormann

Die Ski und unseren Rucksack haben wir vorn auf dem Packraft festgezurrt und wir waren tatsächlich auf dem Wasser. Um uns tobte der leise Kampf zwischen Winter und Frühling. Es schien surreal zwischen Eis und Schnee daher zu paddeln, mit der Sonne im Gesicht. Am Ufer spielten Unglückshäher, ein Schneehase schoss aus seinem Bau und irgendwo gackerte ein aufgeregtes Scheehuhn. Fast hätten wir Lust gehabt in das kühle Nass zu tauchen, doch recht schnell fiel uns auf, dass das Wasser immer noch mühsam mit dem Gefrieren rang und die Wassertemperatur gerade knapp bei 0°C lag…

Hier gibt es noch ein paar Impressionen für euch 🙂

Packrafting Arvidsjaur Schweden Wildact Adventure
Mit Ski und Packraft unterwegs. ©Johannes Kormann
Packrafting Arvidsjaur Schweden Wildact Adventure
Zu Fuß entlang des Flussufers. Ski und Packraft im Gepäck. ©Johannes Kormann
_MG_7104-Bearbeitet
Ein Packraft wiegt ca. 3 Kg und ist damit einfach zu tragen. ©Johannes Kormann

Wollt ihr mehr über das Thema Packrafting erfahren?

Dann schaut euch doch mal unser Video an oder stöbert durch unsere Packraftingtouren.

Viel Spaß und bis bald 🙂

2 Tage im Kanu durch Schwedisch Lappland. Und mit dem Packraft?

2 Tage im Kanu durch Schwedisch Lappland. Und mit dem Packraft?

Unsere Huskyfarm ist ein beliebter Ausgangspunkt für eine individuelle Kanutour in Schweden auf eigene Faust.

Packrafting Schweden

Gestartet wird am Ufer des Sees Jeärttájávrrie. Von dort aus führt euch die Route über die Seen Tjakkttjure, Sundsnässjön, Skidträsket und Gárdniejávrrie. Danach haltet ihr euch links und erreicht die Seen Biehtsátjávrrie, Grundträsket und Váhtiemjávrrie. An den Mündungen von Tjakkttjure/Rånttuojávrrie (100 m) und Váhtiemjávrrie/Holmträsket (300 m) müssen Stromschnellen umgangen werden. Eine gute Ausstiegsstelle wird aber vorher durch ein entsprechendes Schild im Váhtiemjávrrie angekündigt. Vom Ausstieg führt euch ein schmaler Pfad zu einer Brücke – von da an könnt ihr ihre Tour auf dem Wasser fortsetzen.

Kanu Tour Schwedisch Lappland

Die PDF der Karte findet ihr hier.

Die Route ist einfach zu paddeln und auch für Familien und Paddelanfänger geeignet. Insgesamt sollten 2 Tage eingeplant werden. Und weil ihr entlang  der gesamten Route campen könnt, steht dem individuellen Wunschschlafplatz nichts mehr im Weg. Ihr bewegt euch auf Seen mit glasklarem Wasser und habt Ausblick auf die wunderschöne und wilde Natur Lapplands. Ihr könnt den Berg Akkanålke sehen, welcher Teil des Vittjåkk-Akkanålke Naturreservats ist.

Gestern morgen haben sich vier Jungs aus der Schweiz zur 2-tägigen Tour auf den Weg gemacht. Außer Essen und dem ein oder anderen Bier, hatten sie natürlich ein Kanu im Gepäck. Darüberhinaus wollten es zwei abenteuerlustige Schweizer genauer wissen und probieren die Kanuroute mal mit unseren neuen Packrafts aus. Wir hoffen, dass ihnen der Wind wohlgesonnen ist und sie sich auch über die größeren Seen gut fortbewegen können.

Paddeln Schweden Wildact Adventure

Kanu Schweden

Das benötigte Equipment könnt ihr bequem bei uns ausleihen.